Prevc gewinnt Qualifikation - Freund lässt aus

Partenkirchen (dpa) - Angeführt von Auftaktsieger Severin Freund gehen zehn deutsche Skispringer beim Neujahrsspringen der 64. Vierschanzentournee an den Start.

Spitzenreiter Freund verzichtete auf die Qualifikation und trifft im K.o.-Duell des ersten Durchgangs auf seinen großen Rivalen Peter Prevc. Der Slowene war in der Ausscheidung mit 139 Metern klar der Beste.

Der Weltcup-Führende setzte sich vor Tournee-Titelverteidiger Stefan Kraft aus Österreich, der 135,5 Meter weit sprang, und dem Norweger Johann Andre Forfang durch. Bester DSV-Springer war Richard Freitag auf Rang fünf. Der Sachse kam auf 132,5 Meter.

Auch Stephan Leyhe, Andreas Wank, Andreas Wellinger, Michael Neumayer, Karl Geiger, Marinus Kraus, Pius Paschke und David Siegel sind im zweiten Tournee-Wettbewerb am Freitag dabei. Paul Winter, Markus Eisenbichler und Tim Fuchs schieden aus.