Prince Damien ist «Superstar» Nummer 13

Prince Damien aus München ist der 13. Sieger der RTL-Castingshow «Deutschland sucht den Superstar». Der 25-Jährige hat sich im Finale gegen die Konkurrenten Laura van den Elzen aus den Niederlanden und den Leipziger Thomas Katrozan durchsetzen können. Bei der Live-Show im Düsseldorfer ISS Dome überzeugte Prince Damien mit seiner Version des Siegersongs «Glücksmomente» die per Telefonanruf abstimmenden Zuschauer. Er ist damit um eine halbe Million Euro und einen Plattenvertrag reicher.