Prince mit 57 gestorben - Todesursache wird untersucht

Trauer, Bestürzung und offene Fragen nach dem Tod von Prince: Der amerikanische Popmusiker ist überraschend im Alter von 57 Jahren gestorben. Der Künstler starb in seinem Anwesen in Minnesota, wie eine Sprecherin des Sängers der dpa sagte. Die Todesursache werde derzeit untersucht, teilte Vize-Sheriff Jason Kamerud der dpa mit. Das Autopsieergebnis könnte «in wenigen Tagen» vorliegen. Der 1958 in Minneapolis geborene Prince galt als einer der bedeutendsten Musiker der vergangenen Jahrzehnte. Von ihm stammen Welthits wie «Purple Rain», «Kiss» und «When Doves Cry».