Prinz Charles und Camilla starten Australientour

Prinz Charles und Camilla starten Australientour
David Mariuz Prinz Charles und Camilla starten Australientour

Cool mit Sonnenbrille auf der Nase schwenkte der britische Thronfolger den roten Tropfen am Dienstag gekonnt im Glas, ehe er zur Probe ansetzte. Vertreter der Ureinwohner begrüßten die Royals nach ihrer Ankunft aus Neuseeland und überreichten ihnen gleich Gummibaumzweige - das lokale Mittel, um die zu dieser Jahreszeit allgegenwärtigen lästigen Fliegen zu verjagen.

Prinz Charles und Camilla planen, in fünf Tagen unter anderem Sydney, die Hauptstadt Canberra sowie Perth an der Westküste zu besuchen. Dort will Prinz Charles am Samstag seinen 67. Geburtstag bei einem Grillfest am Strand feiern.

Bereits am Mittwoch nimmt er in Canberra an einer Gedenkveranstaltung für gefallene Soldaten teil. Dabei trifft er auch Regierungschef Malcolm Turnbull, einen überzeugten Republikaner, der die Verbindung zur Monarchie abschaffen will. Die britische Queen ist Staatsoberhaupt der einstigen Kolonie.

Prinz Charles und Camilla waren vorher sieben Tage in Neuseeland. Der Start ihrer Visite dort ging etwas unter, weil gleichzeitig die siegreichen Rugby-Weltmeister in ihre Heimat zurückkehrten und mit Siegesparaden die Nachrichten bestimmten. Charles gesellte sich kurzerhand zu den Siegern ins Rampenlicht.