Prinz Harry verlässt nach zehn Jahren die Armee

Prinz Harry verlässt nach zehn Jahren Dienst die britische Armee. Die Nummer vier in der britischen Thronfolge beendet im Juni seine Militärkarriere. Das berichteten britische Medien in der Nacht. Im April und Mai werde Prinz Harry noch für vier Wochen zum australischen Militär abgeordnet. Danach werde er eine offizielle Reise nach Neuseeland machen. Im Anschluss werde er bei einem Naturschutzprojekt in Afrika arbeiten und sich um Veteranen in Großbritannien kümmern. Er überlege noch, was er danach tun werde. Er freue sich auf das «neue Kapitel» in seinem Leben.