Privatjet verunglückt bei Landung in Aspen

Bei einem Flugzeugunglück bei der Landung eines Privatjets in Aspen im US-Bundesstaat Colorado ist einer von insgesamt drei Insassen ums Leben gekommen. Die beiden anderen Insassen des zweimotorigen Jets erlitten nach Mitteilung der Behörden «mittlere bis schwere Verletzungen», wie der Sender CNN berichtete. Der Challenger-Privatjet hatte sich nach Berichten von Augenzeugen bei der Landung überschlagen und war in Flammen aufgegangen. Der Flughafen des Skiortes wurde wegen des Unglücks vorerst geschlossen.