Prominente reagieren geschockt auf Angriffe in Paris

Prominente haben weltweit erschüttert auf die Terrorwelle von Paris reagiert. US-Sängerin Katy Perry twitterte: «Leute, es ist Zeit, für Paris zu beten.» Der britische Moderator Piers Morgan schrieb: «Paris ist die schönste Stadt der Welt. Lasst nicht zu, dass diese Bastarde es in die Unterjochung morden.» US-Basketball-Star LeBron James twitterte: «Ich kann nicht anders als an die Tragödie von Paris zu denken! Mein Gott, was ist mit Menschen los.» Schalke-04-Spieler Kevin-Prince Boateng twitterte: «Verdammt, wir leben in einer Welt aus den Fugen!!!