Protest gegen neue Steuern: Streiks sollen Athener Verkehr lahmlegen

Aus Protest gegen geplante Steuererhöhungen in Griechenland wollen Gewerkschaften an diesem Wochenende den Verkehr in Athen lahmlegen. Den Anfang sollen heute die Fahrer der U-Bahn, der Stadtbahn und der Straßenbahnen machen. Ihre Gewerkschaft will für 48 Stunden streiken. Morgen wollen sich auch die Busfahrer dem Ausstand anschließen - dann ist eine Demonstration der wichtigsten Gewerkschaften vor dem Parlament in der griechischen Hauptstadt geplant. Die Abgeordneten sollen morgen Abend über ein Gesetzesbündel abstimmen, das Einsparungen von 1,8 Milliarden Euro bringen soll.