Protest gegen Uber: Brüsseler Taxifahrer halbieren Preise  

Aus Protest gegen den US-Fahrdienst-Vermittler Uber verlangen Brüsseler Taxifahrer nur die Hälfte des üblichen Preises. Die Aktion soll der Auftakt zu einer großen Demonstration sein, die für Mittwoch geplant ist und im Europaviertel enden soll. Die Fahrer befürchten wegen der Konkurrenz von Uber einen Preisverfall. Schon im März hatten Hunderte von ihnen in Brüssel demonstriert und mit ihren Autos ein Verkehrschaos ausgelöst. Uber vermittelt Fahrten über eine Smartphone-App. Der Fahrdienst ist deshalb umstritten.