Protest-Kolonnen französischer Bauern rollen nach Paris

Französische Bauern fordern mehr Unterstützung gegen die Krise ihrer Branche. Mehrere Traktor-Kolonnen machten sich auf Autobahnen im Umland von Paris auf den Weg in die Hauptstadt. Das zeigen Fernsehbilder. Der Bauernverband FNSEA erwartet mehrere Tausend Landwirte mit gut 1500 Traktoren. Die Polizei in Paris hatte Autofahrern vorsorglich geraten, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Französische Viehzüchter fürchten wegen niedriger Preise für Milch und Fleisch um ihre Existenz. Gegen den Preisverfall auf dem Milchmarkt waren auch deutsche Bauern auf die Straße gegangen.