Proteste nach Mubarak-Entlassung

Ägypten könnte ein Tag mit neuer Gewalt bevorstehen. Mehrere Gruppen haben zu Protesten aufgerufen, unter anderem um gegen die Entlassung von Ex-Präsident Husni Mubarak aus der Untersuchungshaft zu protestieren. Mubarak war nach zwei Jahren und vier Monaten entlassen worden, steht aber unter Hausarrest. Außerdem wollen auch wieder Anhänger des gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi auf die Straßen gehen, sie haben den heutigen Tag zum «Freitag der Märtyrer» erklärt. Ausschreitungen sind nicht ausgeschlossen.