Proteste nach Mubarak-Entlassung - «Freitag der Märtyrer»

Nach der Haftentlassung von Ex-Präsident Husni Mubarak stehen Ägypten neue Proteste bevor. Mehrere Gruppen rufen ihre Anhänger auf, heute gegen die Freilassung des 85-Jährigen aus dem Gefängnis zu demonstrieren. Gleichzeitig wollen auch Anhänger der Muslimbruderschaft und anderer Islamisten-Gruppen auf die Straßen gehen, um gegen den Tod von 36 Demonstranten in Polizeigewahrsam zu protestieren. Der aus diesem Grund ausgerufene «Freitag der Märtyrer» ist seit längerem geplant. Experten befürchten neue Ausschreitungen.