Prozess gegen chinesischen Spitzenpolitiker Bo Xilai begonnen

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen hat in der ostchinesischen Stadt Jinan der Prozess gegen den gestürzten chinesischen Spitzenpolitiker Bo Xilai begonnen. Dem früheren Politbüromitglied werden Bestechlichkeit, Unterschlagung und Amtsmissbrauch vorgeworfen. Nach ersten Protesten hatten Sicherheitskräfte das Volksgericht weiträumig abgesperrt. Mit dem Prozess will Chinas Führung den Politkrimi um den einstigen Star der Partei abschließen.