Prozess gegen Pflegeeltern der elfjährigen Chantal beginnt

Vor dem Hamburger Landgericht müssen sich ab heute die Pflegeeltern der elfjährigen Chantal verantworten, die an einer Methadon-Überdosis gestorben war. Chantal lebte bei den drogensüchtigen Pflegeeltern in Hamburg-Wilhelmsburg und war im Januar 2012 nach Einnahme der Heroin-Ersatzdroge gestorben. Das Gericht wirft dem 54 Jahre alten Mann und der 50-jährigen Frau fahrlässige Tötung in Tateinheit mit Verletzung der Fürsorge- und Erziehungspflicht vor. Auf fahrlässige Tötung stehen bis zu fünf Jahre Haft oder eine Geldstrafe.