Prozess wegen Tötung des kleinen Dano hat begonnen

Vor dem Bielefelder Landgericht hat der Mordprozess im Fall des im März getöteten kleinen Dano aus Herford begonnen. Verantworten muss sich ein 43-jähriger Mann. Die Anklage wirft ihm vor, den Jungen heftig geprügelt und erdrosselt zu haben.

Prozess wegen Tötung des kleinen Dano hat begonnen
Ina Fassbender Prozess wegen Tötung des kleinen Dano hat begonnen

Nach Verlesung der Anklage wurde die Verhandlung für kurze Zeit unterbrochen. Die Anwältin des Angeklagten hatte eine Aussetzung des Verfahrens bis Mitte Oktober beantragt. Sie warf der Staatsanwaltschaft vor, nicht über neue Ermittlungsschritte und einen neuen Gutachter informiert zu haben. Nach kurzer Beratung lehnte das Gericht den Antrag ab und setzte das Verfahren fort. Die Anwältin des Angeklagten kündigte für den zweiten Prozesstag eine Erklärung des Beschuldigten an.

Die Staatsanwaltschaft Hannover ermittelt in einem weiteren Fall gegen den 43-Jährigen: wegen des Todes der achtjährigen Jenisa im Jahr 2007.