Präses Kurschus: Gott leidet mit jedem Hinterbliebenen

Die oberste Repräsentantin der Evangelischen Kirche von Westfalen, Annette Kurschus, ist bewegt über die große Anteilnahme am Trauergottesdienst für die Absturzopfer in Köln. Dadurch spürten die Angehörigen, dass sie nicht alleine seien mit ihrem Schmerz und ihrer Verzweiflung, sagte sie der «Rheinischen Post». Die Präses der westfälischen Landeskirche wird den Gottesdienst heute im Kölner Dom zusammen mit dem Kölner Kardinal Rainer Woelki leiten. Weshalb Gott das Unglück zuglassen habe, darauf gebe es aber keine leichten Antworten, sagt Kurschus.