Präsidenten-Partei beginnt Koalitionsverhandlungen in der Ukraine

In der Ukraine haben die Parteien von Präsident Petro Poroschenko und Regierungschef Arseni Jazenjuk begonnen, über eine Koalition zu verhandeln. Beide Parteien stehen für einen Kurs Richtung EU. Gestern war ein neues Parlament gewählt worden. Nachdem die Hälfte der Stimmen ausgezählt ist, festigt das prowestliche Lager seine Führung. Internationale Beobachter haben die Wahl als demokratisch und positiv beurteilt. Allerdings durften Bewohner der von Separatisten besetzten Gebiete in der Ostukraine nicht wählen.