Prügeleien und Böller vor EM-Spiel zwischen Ungarn und Island

Vor dem EM-Spiel zwischen Ungarn und Island ist es in Marseille erneut zu Fangewalt gekommen. Im Block der Ungarn setzte die Polizei gegen Randalierer Schlagstöcke ein. Von den Fans waren offenbar Böller gezündet worden. Anschließend rückten mit Schutzkleidung ausgerüstete Sicherheitskräfte in die Arena ein und postierten sich vor und auf der Tribüne.