Pulitzer-Preise für Artikel über ungeklärte Tode von Frauen

Eine Reportage über ungeklärte Todesfälle von Frauen in South Carolina hat den diesjährigen Pulitzer-Preis bekommen. Die Zeitung «The Post and Courier» bekam in New York den Preis für «Dienst an der Öffentlichkeit» für ihren Artikel «Bis dass der Tod uns scheidet» zugesprochen. Die Preise für investigativen Journalismus gingen an das «Wall Street Journal» für einen Beitrag über Patientendaten bei Krankenversicherungen und an die «New York Times», die die Macht von Lobbyisten im Kongress in Washington beschrieben hat. Der Pulitzer-Preis wurde zum 99. Mal vergeben.