Pussy-Riot-Anhänger fordern Freilassung am Jahrestag des Urteils

Anhänger der kremlkritischen Punkband Pussy Riot haben bei einer Kundgebung in Moskau die sofortige Freilassung der beiden inhaftierten Musikerinnen gefordert. Die kurze Demo fand vor dem Gerichtsgebäude statt, in dem vor genau einem Jahr die Urteile gefällt worden waren. Nadeschda Tolokonnikowa, Maria Aljochina und Jekaterina Samuzewitsch waren nach einem Protest gegen Kremlchef Wladimir Putin in der wichtigsten orthodoxen Kathedrale in Moskau zu je zwei Jahren Straflager verurteilt worden. Samuzewitschs Strafe wurde später zur Bewährung ausgesetzt.