Putin bekräftigt vor Hollande-Treffen Willen zu Anti-Terror-Koalition

Vor Verhandlungen mit dem französischen Präsidenten François Hollande hat Kremlchef Wladimir Putin seinen Willen zur Bildung einer breiten Anti-Terror-Koalition bekräftigt. «Es sollte endlich eine einheitliche mächtige Kraft entstehen, die die Handlungen des russischen Militärs unterstützt, das erfolgreich gegen Terroristengruppen in Syrien vorgeht», sagte Putin in Moskau. Hollande wird am frühen Abend im Kreml erwartet. Russische Kampfjets bombardierten Aktivisten zufolge an der Grenze zur Türkei erneut Stellungen syrischer Rebellen.