Putin eröffnet Brics-Gipfel aufstrebender Schwellenstaaten

Mit Präsident Wladimir Putin als Gastgeber beginnt in der russischen Stadt Ufa heute ein zweitägiger Gipfel aufstrebender Schwellenstaaten.

Putin eröffnet Brics-Gipfel aufstrebender Schwellenstaaten
Alexei Druzhinin / Ria Novosti / Putin eröffnet Brics-Gipfel aufstrebender Schwellenstaaten

Die Brics-Gruppe mit Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika berät dabei über Alternativen der internationalen Zusammenarbeit - ohne Einfluss der USA. Die fünf Länder, die rund 40 Prozent der Weltbevölkerung vereinigen, wollen etwa ein Bankenprojekt voranbringen und sprechen wohl auch über die Krise in Griechenland.

Dem Brics-Gipfel schließt sich in der Millionenstadt Ufa südwestlich des Uralgebirges ein Treffen der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SCO) an. Das Bündnis, dem auch China angehört, will zum Beispiel beim Kampf gegen Terrorismus enger zusammenarbeiten. Als Themen werden bei dem Treffen auch das iranische Atomprogramm und der Konflikt in der Ukraine erwartet.