Putin mit G20-Gipfel unzufrieden

Russlands Präsident Wladimir Putin ist unzufrieden mit den Beratungen beim G20-Gipfel. Das berichten russische Medien vor Putins Pressekonferenz zum Abschluss des Treffens im australischen Brisbane. Vor allem beklage Putin den Druck angesichts der Ukraine-Krise. Der Kremlchef wies auch in Brisbane jede Einflussnahme auf den Bürgerkrieg im Osten der Ukraine zurück. Dort kämpfen prorussische Separatisten um die Unabhängigkeit. Moskau wird vorgeworfen, die Separatisten zu unterstützen.