Putin pocht auf direkte Gespräche zwischen Ukraine und Separatisten

Zwei Tage vor einem Krisen-Gipfel zur Ukraine hat Russlands Präsident Wladimir Putin erneut direkte Verhandlungen zwischen der Regierung in Kiew und den Separatisten gefordert. Die ukrainische Führung müsse auf ihre Bevölkerung hören sowie eine Einigung mit allen politischen Kräften und Regionen des Landes finden, sagte Putin laut einer Mitteilung des russischen Präsidialamtes der ägyptischen Staatszeitung «Al-Ahram». Die wichtigste Voraussetzung für die Stabilisierung des Landes sei eine sofortige Feuerpause. Putin besucht ab heute zwei Tage lang Ägypten.