Putin: Türkei wollte Ölgeschäft des IS mit Flugzeug-Abschuss sichern

Russland wirft der Türkei bewusste Schützenhilfe für die Terrormiliz Islamischer Staat vor. Mit dem Abschuss eines russischen Bombers habe Ankara den Ölhandel des IS sichern wollen. Das sagte Präsident Wladimir Putin der französischen Nachrichtenagentur AFP zufolge am Rande der Klimakonferenz in Paris. Man habe jeden Grund zu glauben, dass die Entscheidung zum Abschuss des russischen Flugzeug von dem Willen bestimmt gewesen sei, die Öl-Lieferrouten zum türkischen Territorium zu sichern.