Putin unterschreibt Gnadenakt für seinen Gegner Chodorkowski

Kremlchef Wladimir Putin hat die Begnadigungsurkunde für seinen seit zehn Jahren inhaftierten Gegner Michail Chodorkowski unterschrieben. Das teilte die Präsidialverwaltung in Moskau mit. Auf Grundlage der Prinzipien der Humanität befreie er den 50-Jährigen von seiner weiteren Haftstrafe. Die Entscheidung trat sofort in Kraft. Wann genau der Gefangene freikommt, war unklar. Der schärfste Gegner Putins ist seit 2003 in Haft, die im August nächsten Jahres enden sollte.