Queen eröffnet Garten der Erinnerung

Queen Elizabeth II. hat am Donnerstag gemeinsam mit Belgiens König Philippe und Luxemburgs Großherzog Henri einen «Garten der Erinnerung» für die Opfer des Ersten Weltkriegs eröffnet. Die Monarchin legte auf dem Gelände der Wellington-Kaserne nahe dem Buckingham-Palast einen Kranz nieder.

Queen eröffnet Garten der Erinnerung
Eric Lalmand / Pool Queen eröffnet Garten der Erinnerung

Der Garten war in einjähriger Arbeit mit Erde geschaffen worden, die von 70 einstigen Schlachtfeldern im belgischen Flandern nach London gebracht worden war.

An den Feierlichkeiten nahmen auch Queen-Ehemann Prinz Philip sowie der Enkel der Königin, Prinz William, teil. Der Beginn des Ersten Weltkriegs jährte sich in diesem Jahr zum 100. Mal.