Querschnittsgelähmte Stabhochspringerin atmet wieder selbstständig

Die nach einem Trainingsunfall querschnittsgelähmte Stabhochspringerin Kira Grünberg atmet wieder selbstständig. Das teilte der Manager der österreichischen Sportlerin, Thomas Herzog, mit. Die 21 Jahre alte Tirolerin könne daher schon früher als erwartet die Intensivstation der Universitätsklinik Innsbruck verlassen. Kira Grünberg war am Donnerstag verunglückt. Sie galt als Nachwuchs-Hoffnung und ist mit übersprungenen 4,45 Metern Österreichs Stabhochsprung-Rekordhalterin. Der Unfall löste Betroffenheit in der Sportwelt aus.