Räuber fliehen in Zürich mit Millionenbeute

Drei Männer haben bei einem Überfall auf einen Juwelier in Zürich Schmuck und Bargeld im Wert von weit über einer Million Schweizer Franken erbeutet. Nach Angaben der Polizei haben die drei unbekannten Männer in einem Juweliergeschäft den Verkäufer mit einer Pistole bedroht und anschließend etliche Schmuckstücke, Edelsteine sowie Geld aus der Auslage und einem angrenzenden Raum gestohlen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei leitete eine Fahndung nach den Räubern ein.