Rajoy und Hollande begrüßen deutschen Koalitionsvertrag

Der Koalitionsvertrag von Union und SPD ist in Frankreich und Spanien auf Zustimmung gestoßen. Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy sagte, das Abkommen verleihe der EU mehr Stabilität. Der Koalitionsvertrag sei gut für Deutschland und Europa, so Rajoy. Er werde zur Bekämpfung der Schuldenkrise und zur Förderung des Wachstums beitragen. Frankreichs Präsident François Hollande lobte die in die Vereinbarung aufgenommenen Forderungen der SPD. Wichtig sei vor allem ein gesetzlicher Mindestlohn.