Ramelow bescheinigt Rot-Rot-Grün soliden Start

Deutschlands erster linker Ministerpräsident Bodo Ramelow bescheinigt seiner rot-rot-grünen Regierung in Thüringen einen soliden Start. Er habe Freude daran, wie es sich entwickelt habe, sagte Ramelow der dpa kurz vor Ablauf der ersten 100 Tage. «Wir verstehen uns als gleichberechtigte Partner, egal wie groß eine Partei in dieser Koalition ist.» Die Landesregierung verstehe sich nicht als Blaupause für andere Bundesländer oder den Bund. «Es ist der Testlauf für gar nichts. Außer dafür, die Alltagstauglichkeit dieser Dreierkonstellation in Thüringen zu beweisen», sagte Ramelow.