Ramelow: Rot-Rot-Grün wird Linkspartei verändern

Die erste rot-rot-grüne Landesregierung mit einem Ministerpräsidenten der Linken wird nach Ansicht von Thüringens Linke-Fraktionschef Bodo Ramelow seine Partei verändern. «Vorher galt bei uns Regierungsbildung immer als Betriebsunfall. Jetzt begreift man, dass es so nicht mehr geht», sagte er der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Ramelow, der am 5. Dezember im Landtag für das Ministerpräsidentenamt antritt, spricht von einem Meilenstein und einem Wendepunkt für seine Partei.