Randalierer demolieren Polizeiautos in Hamburg

Splitternde Scheiben, brennende Mülltonnen: Mehr als 300 vermummte Randalierer haben auf der Hamburger Reeperbahn die Davidwache und Polizeiautos mit Steinen beworfen. Sieben Streifenwagen wurden dabei so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. 150 Polizisten versuchten am Abend den Bereich um die Davidwache zu sichern. Die Randalierer zogen daraufhin weiter und setzten Mülltonnen in Brand und warfen die Scheiben einer Sparkassenfiliale ein. Vier Randalierer wurden in Gewahrsam genommen.