Rapper Sido auf Platz eins der Album-Charts

Baden (dpa) - Schon zehn Rapper vor ihm hatten es in diesem Jahr geschafft, nun ist auch Sido an die Spitze der Album-Charts gestürmt. «30-11-80» eroberte nach Angaben von media control GfK in der ersten Woche gleich Platz eins.

Rapper Sido auf Platz eins der Album-Charts
Britta Pedersen Rapper Sido auf Platz eins der Album-Charts

Den zweiten Platz verteidigte Robbie Williams mit «Swings Both Ways», Frei.Wild rutschte mit «Still» von Rang eins in der Vorwoche sechs Plätze nach hinten.

Neben Sido gab es zwei weitere Neueinsteiger unter den Top Ten: Die finnische Band Nightwish schaffte es mit dem auf dem Wacken-Festival aufgezeichneten Live-Mitschnitt «Showtime, Storytime» auf Rang sechs, «MTV Unplugged» der Scorpions rangiert auf Platz neun.

Im Single-Ranking steigt Sido - begleitet vom Klamauk-Barden Helge Schneider - mit «Arbeit» auf Rang 33. ein. Der beste Neuling ist der Jamaikaner Sean Paul, der mit «Turn It Up» Platz 21 erreicht. Die Spitzenposition besetzt erneut Klingande mit «Jubel», gefolgt von Adel Tavils «Lieder» und «Timber» von Pitbull feat. Kesha.