Rapper Sido vor Gericht – Prozess wegen Körperverletzung

Der Rapper Sido muss sich wegen des Vorwurfs der gefährlichen Körperverletzung heute vor einem Berliner Amtsgericht verantworten. Hintergrund ist ein Streit in einem Berliner Club vor etwa zweieinhalb Jahren. Der 33-jährige Sido soll laut Anklage einem anderen Gast eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen haben. Der Mann erlitt der Staatsanwaltschaft zufolge eine fast fünf Zentimeter lange Platzwunde und eine Schädelprellung. Für den Prozess gegen den Berliner Musiker ohne Vorstrafen hat die zuständige Strafrichterin einen Verhandlungstermin vorgesehen.