Herabstürzender Ast erschlägt Mann auf Buga-Gelände in Rathenow

Bei einem Unwetter ist ein Mann in Brandenburg von einem herabstürzenden Ast erschlagen worden. Der etwa 25 Zentimeter starke Ast traf ihn auf dem Gelände der Bundesgartenschau in Rathenow. Der 49-Jährige blieb reglos liegen, seine Frau holte sofort Hilfe. Herbeigeeilte Wachleute konnten dem Mann jedoch nicht helfen. Erst der Feuerwehr gelang es mit schwerem Gerät, den leblosen Mann unter dem Ast hervorzuholen. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die Ehefrau kam mit einem Schock ins Krankenhaus.