Rauball will Allianz mit England bei Entschädigungen für WM 2022

Im Streit mit der FIFA um Entschädigungen wegen der Winter-Weltmeisterschaft 2022 in Katar hat der deutsche Ligaverbandspräsident Reinhard Rauball eine Allianz mit der Premier League angekündigt. Man werde die Schritte in enger Abstimmung mit der englischen Liga machen, sagte Rauball der Süddeutschen Zeitung. Er prophezeite: «Von allen großen europäischen Ligen ist eine ähnliche Haltung zu dem Thema zu erwarten.» FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke hatte gestern gesagt, dass es einen finanziellen Ausgleich für die Verlegung der WM in den Winter nicht geben werde.