Raubzug in vier Bundesländern: Serientäter erbeutet 300 000 Euro

Bei einem Raubzug in vier Bundesländern hat ein Bankräuber nach Erkenntnissen der Ermittler mehr als 300 000 Euro erbeutet. Die Staatsanwaltschaft Landau erließ Anklage gegen den mutmaßlichen Täter, wie die Behörde mitteilte. Der 32-Jährige soll von Januar 2012 bis Januar 2013 in Rheinland-Pfalz, im Saarland, in Baden-Württemberg sowie in Niedersachsen sieben Banken überfallen haben. Der Mann hatte sich während eines Hafturlaubs abgesetzt. Er wurde im Januar in Spanien festgenommen.