Rauch an Bord: Germanwings-Maschine in Düsseldorf notgelandet

Wegen Rauchentwicklung im Cockpit ist eine Germanwings-Maschine am Abend auf dem Düsseldorfer Flughafen notgelandet. Es sei noch unklar, wo der Rauch hergekommen sei, teilte die Airline mit. DAn Bord des Flugs 4U 9023 von Dresden nach Düsseldorf seien 142 Passagiere und 5 Crew-Mitglieder gewesen. Alle hätten die Maschine über Treppen verlassen können. Zuvor hatte die «Bild»-Zeitung berichtet. Als die Piloten die Notlandung einleiteten, sei das Flugzeug bereits im Sinkflug mit Kurs auf den Düsseldorfer Flughafen gewesen, erklärte Germanwings.