Raumfahrer mit Olympischer Fackel unterwegs ins All

Mit einer Olympischen Fackel der Winterspiele in Sotschi sind drei Raumfahrer zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Die Männer hoben an Bord einer Sojus-Rakete vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ab. Das Staatsfernsehen übertrug den Start am Morgen live. Übermorgen wollen zwei Kosmonauten die Fackel zum ersten Mal bei einem Ausstieg mit ins Weltall nehmen. Die Aktion ist Teil des Fackellaufes vor den Winterspielen im russischen Schwarzmeerkurort Sotschi im Februar 2014.