Razzia in Bremen - Innensenator verbietet Salafistenverein

Razzia in Bremens Salafisten-Szene: Die Polizei hat Wohnungen durchsucht. Hintergrund ist eine von Innensenator Ulrich Mäurer erlassene Anordnung, die den Islamischen Förderverein Bremen verbietet. Dabei handele es sich um den Nachfolgeverein des im Dezember 2014 verbotenen salafistischen Kultur- und Familienvereins. Ob es auch Festnahmen gab, ist noch unklar. Bremen gilt als eine Hochburg der Salafisten, die zur radikal-islamischen Szene gehören. Der Verein KuF war verboten worden, weil Mitglieder auf Seiten der Terrormiliz Islamischer Staat in den Kampf nach Syrien gezogen waren.