RB Leipzig rückt auf Platz eins vor - Nürnberg besiegt Freiburg

RB Leipzig ist zum Rückrundenauftakt an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga gestürmt. Die Sachsen besiegten den FSV Frankfurt mit 3:1 und feierten den vierten Sieg in Serie. Der Aufstiegsaspirant profitierte vom 1:2 des SC Freiburg beim 1. FC Nürnberg, der seit acht Liga-Partien unbesiegt ist. Die Franken rückten hinter Freiburg auf Platz drei vor, können aber am Montag vom FC St. Pauli verdrängt werden. Die Hamburger treten zum Abschluss des 18. Spieltages bei Arminia Bielefeld an. Im dritten Sonntagsspiel besiegte der 1. FC Kaiserslautern Schlusslicht MSV Duisburg mit 2:0.