Rückzieher in letzter Minute - Kümmert verzichtet auf ESC

Ein einzigartiger Eklat in der Geschichte des Grand Prix: Mit einem überraschenden Rückzieher hat der Sieger des ESC-Vorentscheids, Andreas Kümmert, viele Zuschauer vor den Kopf gestoßen. In Internet-Foren gab es enttäuschte und wütende Kommentare. Allerdings wurde dem unangepassten Rock- und Bluessänger auch Respekt gezollt. In der Show «Unser Song für Österreich» hatte der 28-Jährige nach Bekanntgabe des Abstimmungsergebnisses völlig überraschend seinen Verzicht erklärt. Nun soll die Zweitplatzierte, Ann Sophie, Deutschland am 23. Mai beim ESC-Finale in Wien vertreten.