Reaktionen zu Bowies Tod

Weltweit herrscht Bestürzung über den Tod des Rockmusikers David Bowie. Beim Kurznachrichtendienst Twitter drücken Prominente ihre Trauer aus:

Reaktionen zu Bowies Tod
Heiko Junge Reaktionen zu Bowies Tod

«Ich habe beim Aufwachsen das Popgenie David Bowie gehört und gesehen. Er war ein Meister der Neuerfindung, der es immer wieder richtig getroffen hat. Ein riesiger Verlust.»

(Großbritanniens Premierminister David Cameron)

«Davids Freundschaft war das Licht meines Lebens. Ich habe noch nie eine so brillante Person getroffen. Er war der Beste, den es gab.»

(Der britische Musiker Iggy Pop)

«David Bowie war eine meiner größten Inspirationen, so furchtlos, so kreativ.»

(US-Musiker Kanye West)

«Ich bin so glücklich, dich kennengelernt zu haben!!!! Hot Tramp I love you So!»

(Musikerin Madonna mit einer Anspielung auf eine von Bowies Textzeilen aus dem Song «Rebel Rebel»)

«Kann heute bitte jeder Radiosender weltweit nur Musik von David Bowie spielen - ich denke, die Welt schuldet ihm das.»

(Der britische Komiker und Schauspieler Eddie Izzard)

«Unfassbar traurige Nachrichten. Eine wahre Musikikone

David Bowie ist von uns gegangen, aber seine Musik wird für immer weiterleben. Du bist nun Zuhause bei den Sternen. Gute Reise»

(Der britische Musiker Ronan Keating)

«Die Welt hat heute einen Helden verloren!»

«Du hast die Welt mit deiner Musik verändert, Mr. Bowie!»

(Der irische Musiker Rea Garvey)

«Am Boden zerstört... Eine Legende ist von uns gegangen»

(US-Sängerin Cher)

«Hab einen guten Flug, Major Tom.... Wir werden dich auf der Erde vermissen.»

(Der deutsche Musiker Udo Lindenberg)

«Mein Herz ist gebrochen.»

«Ich weine völlig unkontrolliert.»

«Wenn ich einen Gott gehabt hätte, war es David Bowie und er wird es immer sein»

(US-Schauspielerin Evan Rachel Wood)

«Ruhe in Frieden David, du hast uns zu früh verlassen!»

(Die US-Schauspielerin Goldie Hawn)

«Soooooo traurig, vom Tod einer weiteren Ikone zu hören.»

(Schauspielerin Michelle Williams)

«Ich habe deine Musik geliebt. Ich habe dich geliebt. Einer der größten Unterhaltungskünstler, der je gelebt hat.»

(Der in Neuseeland geborene Schauspieler Russell Crowe)

«Ich habe gerade einen Helden verloren»

(Britischer Komiker Ricky Gervais)

 

«Ich habe mir nie eine Welt ohne ihn vorgestellt.»

(Der britische Schauspieler Elijah Wood)

«Ruhe in Frieden Vater aller Freaks. Sehr, sehr trauriger Tag.»

(Der Schauspieler Mark Ruffalo)

«Ruhe in Frieden David Bowie... (...) Ich bin froh, dass du hier warst»

(Die in Russland geborene Musikerin Regina Spektor)

«David Bowie war ein echter Wegbereiter, ein echter Kreativer.»

(Der US-Musiker und Produzent Pharrell Williams)

«Unsterblich unfassbar

Ein Gentleman und ein Held»

(Die britische Band Massive Attack)

«Bowie hat existiert, damit wir Sonderlinge lernten, dass Eigentümlichkeit etwas Wertvolles ist. Er hat die Welt für immer verändert.»

(Der mexikanische Regisseur Guillermo del Toro)

«Meine ganze Jugend über lag ich auf dem Teppich in meinem Zimmer, hörte Bowie und fühlte, wie mein Geist und mein Herz sich öffneten. [Er] inspirierte mich mehr, als ich ausdrücken kann.»

(Der US-Schauspieler Edward Norton)

«Lebe wohl, mögest du in Frieden ruhen.»

(Der deutsche Schauspieler Armin Rohde)

«David Bowie, du wirst sehr vermisst werden.

Bowies «Changes» und die Ziggy-Geschichte haben mich sehr beeinflusst.»

(Der Musiker Gene Simmons von der US-Rockband Kiss)

«Eine Musiklegende!»

(Der Sänger Louis Tomlinson von der britisch-irischen Popband One Direction)

«Er war ein brillanter Künstler und ein spannender und interessanter Mensch.»

(Der ehemalige britische Premierminister Tony Blair)

«Traurig zu hören, dass David Bowie seinen Kampf gegen Krebs verloren hat - seine Musik war eine Inspiration für viele.»

(Der britische Astronaut Tim Peake, der gerade auf der Internationalen Raumstation ISS ist)

«Er hat uns inspiriert, jenseits der Norm zu gehen (...) und die Leere des Lebens in den 70ern in England mit einer eigenen Kunstform zu vertreiben»

(Der britische Musiker Billy Idol)

«Ich wünsche, er hätte länger auf der Erde bleiben können.»

(Die britische Autorin J.K Rowling)