Real Madrid bleibt in Primera Division an Atlético dran

Durch Saisonsieg Nummer 17 bleiben Real Madrid und der deutsche Fußball-Nationalspieler Toni Kroos in der Primera Division dicht dran am Tabellenzweiten Atlético.

Real Madrid bleibt in Primera Division an Atlético dran
Juan Carlos Cardenas Real Madrid bleibt in Primera Division an Atlético dran

Beim Auswärtsspiel gegen UD Levante in Valencia mussten sich die Königlichen am Mittwoch allerdings mit einem 3:1 (2:1)-Arbeitssieg begnügen. Abgesehen von einem Eigentor der Gastgeber durch Keeper Diego Marino (38. Minute) trafen Cristiano Ronaldo (34.) und Isco (90.+2). Kroos kam über die gesamte Spielzeit zum Einsatz.

Der spanische Topclub liegt als Tabellendritter mit 57 Punkten damit weiter vier Zähler hinter dem Stadtrivalen Atlético (61), dem tags zuvor ein 3:0 gegen Real Sociedad San Sebastian gelungen war. Tabellenführer in Spanien ist der FC Barcelona (66), der am Donnerstag beim Abstiegskandidaten Rayo Vallecano antritt.