Real Madrid und Öl-Emirat Abu Dhabi vereinbaren Allianz

Real Madrid und das Öl-Emirat Abu Dhabi haben eine «strategische Allianz» unterzeichnet. Der spanische Fußball-Rekordmeister und Champions-League-Sieger schloss die Übereinkunft in Madrid mit Abu Dhabis regierungseigener Investment-Gesellschaft International Petroleum Investment Company. Finanzielle Details wurden vorerst nicht bekanntgegeben. Man wolle unter anderem die Aktiva des Vereins globalisieren und das Bernabéu «zur besten Sportstätte der Welt machen, heißt es auf der Real-Homepage.