Rebensburg WM-Fünfte im Super-G

Viktoria Rebensburg hat ihre erste Medaille bei alpinen Ski-Weltmeisterschaften trotz guter Leistung verpasst. Die Riesenslalom-Olympiasiegerin kam am Dienstag zum WM-Auftakt im amerikanischen Beaver Creek beim Super-G-Sieg der Österreicherin Anna Fenninger auf Rang fünf.

Rebensburg WM-Fünfte im Super-G
George Frey Rebensburg WM-Fünfte im Super-G

Der Kreutherin fehlten 0,63 Sekunden auf die drittplatzierte Lindsey Vonn aus den USA. Die Silbermedaille sicherte sich Titelverteidigerin Tina Maze aus Slowenien nur drei Hundertstelsekunden hinter Olympiasiegerin Fenninger. Veronique Hronek lag nach 33 Starterinnen nicht unter den besten Zehn. Die Strecke war wegen starker Winde verkürzt worden.