Reform der Strafprozesse soll Gerichte entlasten

Deutschlands Gerichte sollen bei Strafprozessen entlastet werden. Dazu ist geplant, in größeren Verfahren künftig regelmäßig Video-Aufzeichnungen von Vernehmungen zur Nutzung zuzulassen. Zugleich soll es schwerer gemacht werden, Prozesse durch Befangenheitsanträge zu verschleppen. Die Rechte von Verteidigern sollen gestärkt werden. Nach mehr als einem Jahr Arbeit übergab die Kommission in Berlin Bundesjustizminister Heiko Maas ihren Abschlussbericht. Auf die Reform hatten sich Union und SPD in ihrem Koalitionsvertrag verständigt.