Regierung will Wohnungsbau ankurbeln

Das Bundeskabinett berät heute darüber, wie kurzfristig mehr preiswerter Wohnraum geschaffen werden kann. Dabei geht es auch um die Unterbringung von Hunderttausenden von Asylbewerbern und anerkannten Flüchtlingen. Dabei ist auch an steuerliche Erleichterungen für Investoren gedacht, wenn sie in Ballungsgebieten günstig bauen. Bauministerin Barbara Hendricks will aber vermeiden, dass sich Ghettos bilden, in denen vor allem Flüchtlinge leben.