Regierung: Zurzeit keine Zwangsumlage für schlaue Stromzähler

Das Bundesumwelt- und das Wirtschaftsministerium planen zurzeit keine Zwangsumlage für die Installation moderner Stromzähler. Das stellten beide Ressorts klar. Entscheidungen über die flächendeckende Einführung intelligenter Zähler oblägen der neuen Bundesregierung, hieß es aus Wirtschaftsministerium. Der «Spiegel» berichtet in seiner aktuellen Ausgabe, das Konzept einer Arbeitsgruppe sehe vor, dass jeder Haushalt pro Jahr pauschal acht Euro zahlen soll.